Clever BU

Ihr Experte rund um die

Berufsunfähigkeitsversicherung

 05141. 123456

Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige
Bei dieser Homepage handelt es sich um eine Testseite zu Demonstrationszwecken. Alle Daten sowie die angebotenen Produkte und Dienstleistungen sind fiktiv.

Als Selbstständiger richtig gegen Berufsunfähigkeit abgesichert!

  • BU-Rente ab 6 Monaten Berufsunfähigkeit (min. 50%)
  • Berufsunfähigkeits-Schutz auch bei geistigen Erkrankungen

  • Sichern Sie sich jetzt für den Ernstfall ab – ohne Wartezeit
  • Keine Pflicht, einen anderen Beruf zu wählen

Ich vergleiche für Sie die Testsieger!

Ihre Arbeitskraft ist ein wichtiges Kapital! Ich vergleiche für Sie Tarife und Anbieter und finde die passende Absicherung. Selbstverständlich ist meine Beratung für Sie kostenlos!


Das müssen Selbstständige beim Thema Berufsunfähigkeitsversicherung beachten

Die Berufsunfähigkeitsversicherung gehört in Deutschland schon seit geraumer Zeit zu den Versicherungsarten, die für nahezu jeden Bürger am wichtigsten sind. Experten gehen davon aus, dass die Absicherung gegen Berufsunfähigkeit mittlerweile nach der Privathaftpflicht-Versicherung den größten Stellenwert hat. Während Arbeitnehmer zwar bei Eintritt einer Berufsunfähigkeit (bzw. je nach Geburtsjahr bei Eintritt einer Erwerbsunfähigkeit) die Möglichkeit haben, eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente zu bekommen, sind Selbstständige und auch die meisten Freiberufler beim Vorliegen einer Berufsunfähigkeit überhaupt nicht staatlich abgesichert. Demzufolge ist es sowohl für Selbstständige als auch für Freiberufler enorm wichtig, sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu entscheiden.

 

Die große Bedeutung der Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige 

Dass die Berufsunfähigkeitsversicherung für Selbstständige von enorm großer Bedeutung ist, rät auch Carl Clever der Spezialist im Bereich Berufsunfähigkeitsversicherung. Insbesondere Selbständige müssen sich gegen Berufsunfähigkeit absichern, denn in aller Regel ist deren Arbeitskraft dass mit Abstand wichtigste Kapital, welches geschützt werden muss. Zwar besteht durch den Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung nicht die Möglichkeit, den Eintritt der Berufsunfähigkeit verhindern, aber durch diese Versicherung können zumindest die eingetretenen finanziellen Folgen abgeschwächt werden. Wer sich als Selbstständiger oder Freiberufler demzufolge für den Abschluss der wichtigen Berufsunfähigkeitsversicherung entscheiden möchte, der findet mit Carl Clever aus Celle einen Ansprechpartner, der schon seit vielen Jahren Spezialist auf diesem Gebiet ist.

 

Rahmenbedingungen der Berufsunfähigkeitsversicherung

Nicht nur Angestellte, sondern natürlich auch Selbständige und Freiberufler sollten vor Abschluss der Berufsunfähigkeitsversicherung die generellen Rahmenbedingungen kennen, die es im Zusammenhang mit dem Vertrag und der eventuellen Berufsunfähigkeit als solcher gibt. Auch Carl Clever aus Celle, Spezialist für die Berufsunfähigkeitsversicherung, rät dazu, sich zunächst umfassend über Bedingungen und auch über mögliche Fallstricke zu informieren, die im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung existieren.

Zu den wichtigen Rahmenbedingungen gehört beispielsweise, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung tatsächlich bei Eintritt der Berufsunfähigkeit und nicht erst bei Erwerbsunfähigkeit ihre Leistung erbringen sollte. Daher rät Carl Clever allen potentiellen Versicherungsnehmern dazu, sich ausschließlich für eine Versicherung zu entscheiden, bei welcher der Versicherer auf das abstrakte Weisungsrecht verzichtet. Darüber hinaus gehört ebenfalls zu den Rahmenbedingungen, dass sich der Versicherte für einen Vertrag entscheiden sollte, bei dem die Leistung eintritt, falls die Prognose für die Berufsunfähigkeit für einen Zeitraum von mindestens sechs Monaten gestellt wird. Darüber hinaus ist es nach Meinung von Carl Clever als Spezialist aus Celle wichtig zu wissen, dass es keineswegs nur Berufe mit körperlich anstrengender Tätigkeit sind, die aktuell eine größere Gefahr der Berufsunfähigkeit beinhalten.

Stattdessen sind es in erster Linie psychische Erkrankungen, die in den vergangenen Jahren in erheblichen Umfang zur Berufsunfähigkeit vieler Arbeitnehmer und Selbständiger geführt haben. Demzufolge ist es aus Sicht von Carl Clever ebenfalls wichtig, sich für eine ausreichende Berufsunfähigkeitsrente zu entscheiden. Daher gibt der Spezialist den Tipp, bei der Wahl der Berufsunfähigkeitsversicherung eine solche BU-Rente zu wählen, die etwa dem durchschnittlichen Monatseinkommen entspricht. Neben den Rahmenbedingungen empfiehlt der Experte aus Celle, dass sich Kunden ebenfalls mit möglichen Fallstricken beschäftigen sollten, die es bezüglich der Absicherung der Berufsunfähigkeit gerade für Selbständige und Freiberufler gibt.

 

Mögliche Fallstricke bei der Berufsunfähigkeitsversicherung

Wer sich als Selbständiger oder Freiberufler gegen Berufsunfähigkeit versichern möchte, der sollte sich intensiv mit dem Thema beschäftigen, rät Carl Clever als Spezialist. In Celle und an vielen anderen Orten hat der Experte bereits viele Erfahrungen dorthingehend gemacht, dass es in den Versicherungsbedingungen mitunter Fallstricke gibt, die auf den Kunden lauern. Dabei weiß der Spezialist aus Celle auch, dass manche "Fallen" insbesondere Selbstständige und Freiberufler betreffen. Eine dieser Fallstricke besteht zum Beispiel darin, dass es keine bei allen Versicherungsgesellschaften einheitliche Definition gibt, wer als Selbstständiger bezeichnet wird. In dem Zusammenhang sehen nicht wenige Versicherungsbedingungen vor, dass Selbstständige ihren Arbeitsbereich nach Eintritt einer Berufsunfähigkeit so umorganisieren können, dass der Versicherer nicht zur Leistung verpflichtet ist, weil die Voraussetzungen für eine Berufsunfähigkeit mitunter trotzdem nicht vorliegen.

Darüber hinaus gibt es natürlich auch noch Fallstricke in der Berufsunfähigkeitsversicherung, die nicht nur für Selbstständige interessant sind, sondern auch alle anderen Versicherten betreffen könnten. So weiß auch Carl Clever als Spezialist aus Celle, dass Selbstständige und Freiberufler unbedingt darauf achten sollten, dass der Versicherer ausdrücklich auf sein abstraktes Weisungsrecht verzichtet. Tut er dies nämlich nicht, wird aus der eigentlichen Berufsunfähigkeitsversicherung, die den Versicherten schon bei Eintritt der Berufsunfähigkeit schützen soll, im Endeffekt eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung. Der Versicherte kann dann nämlich vom Versicherer gezwungen werden, einen anderen Beruf auszuüben, sodass keine Leistungspflicht mehr vorhanden ist.

Darüber hinaus sollten Selbstständige und Freiberufler nach Ansicht von Carl Clever, der schon seit vielen Jahren Spezialist für Versicherungen in Celle ist, besonders sorgsam bei der Wahl der Höhe der Berufsunfähigkeitsrente sein. Gerade bei selbständig tätigen Beruflern ist es nämlich oftmals so, dass die monatlichen Einnahmen größeren Schwankungen unterlegen sind, sodass man möglichst einen Gesamtjahresdurchschnitt des Einkommens berechnen sollte, der dann sinnvollerweise die monatliche Berufsunfähigkeitsrente ergibt.

 

Informationen und Beratung von Ihrem Versicherungsmakler

Da die Berufsunfähigkeitsversicherung nicht nur eine sehr wichtige, sondern eine ebenso nicht ganz unkomplizierte Versicherung ist, sollten Selbstständige und Freiberufler die Chance nutzen, sich von einem Versicherungsmakler wie Carl Clever als Spezialist auf diesem Gebiet in Celle oder auch deutschlandweit beraten zu lassen. Der Makler hilft dabei, Fallstricke offenzulegen und letztendlich für den jeweiligen Kunden den besten finanziellen Schutz bei Eintritt einer Berufsunfähigkeit zu finden. Daher ist eine fachlich qualifizierte Beratung gerade im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung empfehlenswert und bringt dem Versicherungsnehmer letztendlich einige Vorteile. "Einfach einen Termin vereinbaren und die Vorteile einer kompetenten Beratung nutzen", das empfiehlt auch Carl Clever als ausgewiesener Spezialist.


Jetzt persönlichen Beratungstermin vereinbaren!
Vorname: *
Name: *
Telefon:
E-Mail: *
Sie sind:


Sie wünschen:


TerminvorschlagPlaceholder
Datum:
Uhrzeit:
Alternativer TerminvorschlagPlaceholder
Datum:
Uhrzeit:
Placeholder
Thema / Sonstige Bemerkung
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 

 
Schließen
loading

Video wird geladen...